Verantwortung für Entwurf und Umsetzung

Analytisches Denken und originelle Ideen. Ausgesuchte Produkte, intensive Bauüberwachung. Und partnerschaftliche, verantwortungsbewusste Vorgehensweise: So führe ich Ihr Bauvorhaben zum Erfolg.

: ERFOLGSFORMEL

Nach 30 Jahren praktischer Erfahrung als Innenarchitektin in München und deutschlandweit weiß ich genau, was ein Bauprojekt erfolgreich macht.

Dies ist meine persönliche Erfolgsformel für gelungene Innenarchitektur und reibungslosen Baustellenbetrieb:

  • Detaillierte Analyse von Projektzielen und -kontext, um die Bedürfnisse des Bauherrn genau zu erfassen
  • Stets frische Kreativität – weil die optimale Lösung in der Innenarchitektur immer wieder anders aussieht
  • Sorgfältige Auswahl der eingesetzten Produkte, um langfristige Zufriedenheit von Nutzern und Betreibern des Gebäudes sicherzustellen
  • Intensive Überwachung der Baufortschritte: Hier kommen meine technischen Kenntnisse und langjährige Erfahrung dem Bauherrn besonders zugute
  • Partnerschaftliche und engagierte Arbeitsweise, die der besonderen Verantwortung bei gewerblichen oder öffentlichen Bauvorhabens gerecht wird

: ERFAHRUNG

1995

  • Eintritt in die Bayerische Architektenkammer
  • Gründung des Büros Kürzdörfer Innenarchitektur in München:
    Planung, Projekt- und Bauleitung mit den Schwerpunkten Gesundheit & Soziales, Büros & Banken, Wohnen & Übernachten

1992 – 1996

  • Selbstständige Innenarchitektin für verschiedene Architekturbüros:
    Umbau und Sanierung von Verwaltungsgebäuden und Banken, Planungen für den Wohnungsbau

1990 – 1991

  • Angestellte Innenarchitektin, Partner GmbH München:
    Unternehmensgestaltung und Corporate-Identity-Design, Organisations- und Einrichtungsplanung für Büro- und Verwaltungsgebäude

1986 – 1990

  • Freiberufliche Tätigkeit:
    Planung für Gastronomie, Wohnungsbau, Pflegeeinrichtungen, Büro- und Organisationsplanung

1985 – 1986

  • Aufbaustudiengang Altbausanierung und Denkmalpflege, Technische Universität München

1985

  • Studiengang Innenarchitektur, Fachhochschule Lippe

Möchten Sie mehr wissen?
Kontaktieren Sie mich!